sAn & cArlchen

are you a BOY or a GIRL? NO!

ohne titel –

– na und!

Advertisements

April 8, 2008 Posted by | berlin, blabla, tagesform | , | Hinterlasse einen Kommentar

podcast-versuch, die erste …

juLe & sAn was machen zwei frauen, deren zuneigungsprojektionsflächen gerade ausserhalb der räumlichen verfügbarkeit weilen?

geeenau, sie tun sich zusammen, albern, geniessen das leben … und bauen mist *kicher* aber immer verknüpft mit den arbeitsaufträgen, die sich im hintergrund des vordergrunds stapeln.

also … audiopodcasting-vertonungsversuch nr.1 hören (mp3).

Ach und wir haben uns viel mühe gegeben sächseln & lispeln abzustellen, aber die sozialisation ist nicht mal ebenso über nacht abstreifbar – viel spaß beim lachen!

UUUnd … sie lesen den GENDERBLOG, da rochus gerade viiiiel zeit zu haben scheint und wie wild neu beiträge erscheinen.

belustigt sehnsüchtige grüße an bronco & jen…

laola.gif

Januar 10, 2008 Posted by | berlin, blabla, projekte, sch(m)erzhaft, tagesform | , , , , | 3 Kommentare

noch 16 tage …

… hmmm – bis weihnachten. Ja genau – dafür ist ein adventskalender schließlich da – uns daran zu erinnern, wie lange es noch bis weihnachten dauert. Zwischen durch immer wieder n bissl langweilig bis frustrierend … dazu heute ein video:

Die Geister die ich rief.

Eine Arbeit von:
Karl Badde
Claudia Neuhaus
Madlen Szabó

… ist halt nicht immer einfach geistreich und hilfreich zu sein. Aber kann ja jeder_jedem mal passieren.

Und wo wir gerade bei hilfreich sind, hier noch was gegen die reine konsumhaltung – ein gedankenanstoß. Ihr könnt wie immer sitzen bleiben, dürft drüber nachdenken, klicken, unterschreiben, vielleicht sogar weitererzählen und anders erzählen. Es geht um den begriff

„geistige Behinderung“

Ich und andere finden den begriff „geistig behindert“ abwertend und immer mehr Menschen lehnen diesen Begriff ab.

Die menschen von Mensch zuerst wollen nicht „geistig Behinderte“ genannt werden. Sie wollen den Begriff „geistig behindert“ abschaffen.

Sie finden den Begriff „Menschen mit Lernschwierigkeiten“ besser.

Ich finde, das ist doch schon mal ein weg in die richtige richtung — also hier deine möglichkeit dir nachdenknahrung zu besorgen & den Begriff ‚Menschen mit Lernschwierigkeiten‘ mit deinem namen zu unterstützen. Weitere infos zu diesem thema findet ihr bei Disability Studies – Behinderung neu denken.

gefunden bei: disgenderbility.de – ein projekt im rahmen einer diplomarbeit, das sich mit dem zusammenhang von geschlecht & lernschwierigkeiten auseinandersetzt.

Dezember 7, 2007 Posted by | mitmachen, projekte, video | , , , , , , | 1 Kommentar