sAn & cArlchen

are you a BOY or a GIRL? NO!

Demo – FLASHMOB! – what ever…hauptsache hin!

Stopp Trans*Pathologisierung

Stopp Trans*Pathologisierung

….. gegen Pathologisierung von Transidentität!

Samstag 17.10.09 – 15 Uhr, S-Bahnhof Hackescher Markt an der Uhr.

worum’s geht … Kampagne „Stopp Trans*Pathologisierung 2012″:

Wir machen aufmerksam auf die Psychiatrisierung unserer Identitäten!

Mit Psychiatrisierung meinen wir die Definition und Behandlung von Trans*Menschen unter dem Label einer psychischen Krankheit. Derzeitig wird die Transsexualität als „Geschlechtsidentitätsstörung“ angesehen, als psychische Krankheit. So ist sie auch im ICD-10 (Internationale Klassifikation von Krankheiten und anderer Gesundheitsprobleme der Weltgesundheitsorganisation) und im DSM-IV-R (diagnostisches und statistisches Hand-buch psychischer Störungen der American Psychiatric Association) aufgeführt.

Die Pathologisierung stellt die Ablehnung einer starren Zwei-Geschlechter-Ordnung als abnormal und krank dar. Sie gibt zudem der Medizin und dem Staat die Kontrolle über unsere Geschlechtsidentität. In diesem System haben wir nur dann ein Recht auf medizinische und rechtliche Schritte der Geschlechtsangleichung, wenn wir uns als psychisch gestört definieren lassen.

Deshalb fordern wir gemeinsam mit 160 Gruppen aus 37 Ländern weltweit die Streichung der Diagnose „Geschlechtsidentitätsstörung“ aus den internationalen Diagnostik-Handbüchern!!!

Am 17. Oktober 2009 finden zum dritten Mal die jährlichen Demonstrationen des Trans-Entpathologisierungs-Netzwerkes und seiner internationalen Kampagne „Stopp Trans Pathologisierung 2012“ statt. Es ist die größte weltweite Kampagne der internationalen Trans-Bewegung. Sieben internationale Netzwerke und mehr als 160 Trans-Gruppen und ihre Verbündeten aus 37 Ländern in Afrika, Asien, Europa, Nord- und Südamerika unterstützen diese Kampagne bisher. Unter den 87 europäischen unterstützenden Gruppen finden sich 11 aus Deutschland.

mehr info auf  http://www.tgeu.org/node/75 und  http://stp2012.wordpress.com/

Advertisements

Oktober 16, 2009 - Posted by | berlin, kritik, mitmachen | , , , , , , , ,

3 Kommentare »

  1. ich darf wie immer am we lohnarbeiten =/

    Kommentar von sAn & cArlchen | Oktober 16, 2009

  2. Tjo, Sachverhalte konnen so einfach erscheinen! Herzlichen Dank fur die Erlauterungen 😉

    Kommentar von Veri Musta | Februar 3, 2011

  3. Menschenrechtsverletzung gestoppt: Bundesverfassungsgericht hat den Kastrations-Zwang im Transsexuellengesetz mit sofortiger Wirkung ausgesetzt!

    http://www.bundesverfassungsgericht.de/pressemitteilungen/bvg11-007.html

    http://www.transinterqueer.org/index.php/news/36/153/Menschenrechtsverletzung-gestoppt-Bundesverfassungsgericht-kippt-den-Kastrations-Zwang-im-Transsexuellengesetz.html

    YEAH!

    Kommentar von sAn & cArlchen | Februar 4, 2011


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: